Loading…
This event has ended. Create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Friday, July 8 • 14:00 - 15:00
Journalisten unter Druck — Der Staatsumbau in Polen und die Medien

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Die Medien in Polen sind unter Druck und so polarisiert wie nie zuvor. Die rechtsnationale PiS-Regierung hat den öffentlichen Rundfunk in ein „nationales Kulturinstitut“ umgewandelt, Personalentscheidungen trifft der Schatzminister. Die EU-Kommission hat deswegen ein Verfahren gegen Polen eingeleitet. Droht in Polen das Ende der Pressefreiheit wie etwa in Ungarn oder gar Russland – oder sind die Probleme auch struktureller Natur? Wie differenziert berichtet die deutsche Presse über das Nachbarland, das bis vor kurzem als Musterknabe der EU galt? Welche Rolle spielt das Feindbild Deutschland in polnischen Medien, wie problematisch ist die Meinungsmacht deutscher Verleger in Polen?

Moderatoren
avatar for Sonja Volkmann-Schluck

Sonja Volkmann-Schluck

n-ost
Leitung Textbereich beim Netzwerk für Osteuropaberichterstattung n-ost in Berlin. Zuständig für das Osteuropa-Magazin ostpol.de. Vorher arbeitete sie in den Wirtschaftsredaktionen des SWR und des RBB. Gastredakteurin bei polnischen Medien. Studium der Politik- und Kommunikationswissenschaft in München, Masterabschluss an der London School of Economics. Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule (DJS).

Referenten
avatar for Michał Kokot

Michał Kokot

Redakteur, Gazeta Wyborcza
Michał Kokot, geb. 1981, hat an der Universität in Wrocław Journalismus studiert. Seit 2004 arbeitet er als Redakteur bei der Gazeta Wyborcza in Wrocław und ist seit 2013 für das Auslandsressort tätig. Michal Kokot schreibt über Ost- und Südeuropa mit dem Bezug auf Ungarn und Griechenland. Regelmäßig auch berichtet er als Autor von ZEIT ONLINE.
avatar for Jan Puhl

Jan Puhl

Polen-Korrespondent, Der Spiegel
Jan Puhl, geboren 1967 in Bremerhaven, Gymnasium in Lübeck, dann Zivildienst in Hamburg. Studium der Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Hamburg. Währenddessen freie Mitarbeit für die Hamburger Wochenblätter, Radio FFN und NDR Fernsehen. 1994/95 Studienjahr als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes an der Universität Warschau, Praktikum bei Zycie Warszawy. 1997-1999 Volontariat bei... Read More →
avatar for Monika Sieradzka

Monika Sieradzka

Freie Jounalistin
Monika Sieradzka arbeitete bis April 2016 beim polnischen öffentlichen Fernsehen TVP als Reporterin, Chefin von Dienst und Redaktionsleiterin des Ressorts Publizistik, was sich mit Reportagen zu gesellschaftlichen Themen beschäftigt. Sie arbeitete zudem als Skandinavien-Korrespondenten von TVP. Seit ihrem Weggang arbeitet sie als freie Journalistin.


Friday July 8, 2016 14:00 - 15:00
K7

Attendees (13)