Loading…
This event has ended. Create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Saturday, July 9 • 14:30 - 15:30
Virtual Reality oder Virtual Insanity? Neue Möglichkeiten des journalistischen Storytellings

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Wahr ist: Der Journalismus steckt in der Krise. Wahr ist aber auch: Es herrscht Goldgräberstimmung. Mit neuen digitalen Techniken kommen auch neue Akteure aufs Spielfeld, die zum Teil gigantische Summen in Technik investieren, die auch für journalistische Produkte genutzt werden kann. Am offensichtlichsten geschieht dies derzeit im Bereich Virtual Reality (VR). Ein bunter Mix aus Computerspiele-Industrie, SocialMedia-Riesen, Kultur, Wissenschaft und Pornoindustrie pumpt Millionen in die neue Technik.

Welche Möglichkeiten bietet VR für den Journalismus? Wo ergibt der Einsatz Sinn? Und: Wenn der User zunehmend autonomer wird, sich selbständig in unseren Geschichten „bewegt“, Erzähltiefe selbst bestimmt – welche Aufgaben kommen auf den Journalisten zu, der diese Welten kuratiert? Welche Steuerungsmodelle gibt es dann noch für uns Gate-Keeper? Vor welchen Herausforderungen stehen die Redaktionen? Die Teilnehmer geben Einblicke in ihre Erfahrungen mit einer Technik, die gerade das Laufen lernt.


Moderatoren
avatar for Florian Müller

Florian Müller

Redakteur, NDR
Florian Müller (1979 in Karlsruhe) ist Mitbegründer von DIE BOX, dem Entwicklungslabor für dokumentarisches Erzählen im NDR Fernsehen. Hier werden neue Formen der Produktion und des Storytellings erdacht und umgesetzt. Neben zahlreichen Pilotprojekten für TV und Online entstehen hier unter anderem die Formate 7 Tage, Die Geschichte eines Abends und 360-Grad-Projekte. Im Rahmen eines IJP-Recherchestipendiums berichtete... Read More →

Referenten
avatar for Lorenz Matzat

Lorenz Matzat

Gründer & Journalist, Lokaler Infosystems
Journalist und Softwareunternehmer in Berlin; arbeitet an Daten- und Kartenanwendungen sowie derzeit an einem VR-Projekt zum Autobahnausbau in Berlin.
avatar for Kay Meseberg

Kay Meseberg

Project Lead ARTE 360/VR, ARTE
Studium der Politikwissenschaften an der Universität Potsdam, Abschluss Diplom. Nach Stationen bei der ARD-Sendung Polylux, Reportertätigkeit für ARTE-Formate und die 3sat-Sendung Foyer lange Jahre Online-Redakteur und TV-Autor für das investigative ZDF-Magazin Frontal21. Parallel zur TV-Laufbahn seit Ende der 90er Jahre Konzeptionierung und Realisierung vieler Online-Projekte wie polylog.tv für Polylux und... Read More →
avatar for Linda Rath-Wiggins

Linda Rath-Wiggins

Co-founder/CEO, VRagments
Dr. des. Linda Rath-Wiggins is the Co-Founder and CEO of Berlin based virtual reality startup VRagments. The startup is building a tool for journalists to help create VR experiences in an easy and fast way and is currently working on multiple VR journalism projects.


Saturday July 9, 2016 14:30 - 15:30
R3

Attendees (41)