Loading…
nr16 has ended
Saturday, July 9 • 10:45 - 11:45
Wie Netzwerkanalysen bei der Recherche und Visualisierung von Storys helfen

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Journalisten lieben Netzwerkanalysen. Sie können dabei helfen, Beziehungen in komplexen Organisationen sichtbar zu machen, geheime Verbindungen aufzudecken oder Geldströme in kriminellen Netzwerken zu zeigen. Jedoch birgt die Analyse solcher Netzwerke einige Stolperfallen. Nicht nur die Algorithmen sind komplex, sondern auch die rechtliche Grundlagen. Und Journalisten ohne solides Vorwissen im Umgang mit Netzwerken können darin leicht Beziehungen finden, die es in der Realität gar nicht gibt.

In diesem Workshop sprechen Journalisten und Experten über ihre Erfahrungen mit der Analyse sozialer Netzwerke, über Ergebnisse, lehrreiche Fehler und die wichtigsten Schritte bei der Auswertung und Darstellung der Daten. Ein Beispiel ist das Projekt „Akte NSU“, in dem Lokaljournalisten gemeinsam zum NSU-Trio recherchieren und die Netzwerke der Unterstützer analysieren.

Moderatoren
avatar for Philipp Seibt

Philipp Seibt

Reporter im Team Hintergrund und Recherche, SPIEGEL ONLINE
Philipp Seibt studierte Physik und Volkswirtschaftslehre in Münster und London. 2015 bis 2017 volontierte er in Hamburg bei SPIEGEL ONLINE mit einem Schwerpunkt Datenjournalismus. Davor war Seibt freier Mitarbeiter bei dpa und WDR. Seit 2017 ist er Reporter im Team „Hintergrund... Read More →

Referenten
avatar for Michael Hunger

Michael Hunger

Maker of Things, Neo4j, Inc.
Software zu entwickeln gehört zu Michaels großen Leidenschaften. Der Umgang mit den beteiligten Menschen ist ein besonders wichtiger Aspekt. Seit Mitte 2010 arbeitet er eng mit Neo Technology zusammen, um deren Graphdatenbank Neo4j noch leichter für Entwickler zugänglich zu machen... Read More →
avatar for Daniel Stahl

Daniel Stahl

Ressortleiter Digital, Heilbronner Stimme
Daniel Stahl leitet bei der Heilbronner Stimme die Online-Redaktion von Stimme.de. Dort setzt er mit seinen Kollegen gerne Storytelling-Projekte um. Er interessiert sich für digitalen Wandel, rechtsextreme Netzwerke und neue Chancen für klugen Journalismus.
avatar for Katharina Anna Zweig

Katharina Anna Zweig

Professorin für theoretische Informatik, TU Kaiserslautern
Geboren 1976 in Hamburg, studierte Katharina Zweig ab 1996 Biochemie und ab 1998 Bioinformatik an der Universität Tübingen. Sie promovierte dort 2007 in der Informatik und schloss daran einen Postdoc in der Biophysik an der ELTE Universität, Budapest an (2008-2009). Nachdem sie... Read More →


Saturday July 9, 2016 10:45 - 11:45
R3